Rückmeldung von den Schülertagen

Überpünktlich waren am Sonntag alle vier Teilnehmer in Begleitung ihrer Eltern bereits um 11:45 an der Werkstatt und konnten den Beginn des Kurses gar nicht erwarten. Zwei Jungs kamen dazu extra aus Bad Nauheim angereist.
Nach einer kurzen Führung von Miriam durch die Werkstatt und einer Vorstellungsrunde ging es auch schon los. Beim Löten waren alle hochkonzentriert und auch die beiden, die noch nie gelötet hatten, kamen sehr gut mit ihren Bausätzen zurecht. Nicht zuletzt dank Klaus‘ und Elians hervorragenden Einweisungen. Passend zu den Bausätzen „elektronischer Würfel“, „Nerv mich“ und „Klatschschalter“ wurden im Anschluss mit Rolands Unterstützung Aufbewahrungskästchen am 3D-Drucker erzeugt.
Zum Schluss konnte jeder, der wollte noch eine eigene Idee am Lasercutter gravieren. Das ging vom Logo der Lieblingsserie über den Lieblings-Basketballspieler bis zum Türschild mit dem eigenen Namen.
Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen! Und das Wichtigste: Alle – auch die Kursleiter – hatten viel Spaß

Zur Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.