Der große Laser Cutter bekommt sein Blechkleid

Freunde, endlich geht es weiter!
Die großformatigen Bleche sind mit etwa 30 Innensechskant Schrauben M8 und den passenden Nutensteinen in den Alu-Profilen fest verschraubt. Das wird der Maschine die notwendige Festigkeit für den geplanten Transport (Umzug) verleihen.

Auf dem 2. Bild ist schön der größere Querschnitt des Kühlwasser-Kreislaufes zu erkennen.

Paul und Klaus haben sich viel Mühe gegeben das auch ein optisch sauberes Bild entsteht.

An der oberen Seite des Montagebretts wurde auf Wunsch der ‚Elektronik-Equipe‘ ein kleiner Kabelkanal montiert.

Das Blech vor der Elektronik ist momentan nur provisorisch befestigt.

Auch der Innenraum sieht jetzt besser aus.

Auf dem letzten Bild kann man gut die Spindeln und die Kette für die Z-Table Verstellung erkennen.

Dienstag Abend werden die Temperatursensoren wieder mit Wärmeleitkleber am Kühlkreislauf fixiert und zusammen mit dem Durchflussmesser am Arduino Board angeschlossen. Wenn dann die Lüftersteuerung wieder angeschlossen ist, wird noch das Hochspannungsnetzteil (50kV) wieder angeschlossen, damit die Laserröhre bald in Betrieb genommen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.