RFID-Protection für die CNC-Fräse

Wir freuen uns berichten zu können, dass seit gestern die CNC-Fräse von Mitglied Klaus Fillbach als erstes Gerät ‚RFID Protected‘ ist.
Damit ist die Nutzung für Mitglieder die bereits einen RFID-Chip für unser Zugangssystem erworben haben und durch Klaus freigegeben wurden möglich. Die Freigabe erfolgt erst nach ausführlicher Einweisung und nach Demonstration der erlernten Kenntnisse durch einen Test bzw. erfolgreicher Ausführung eines kleinen Demo-Projektes.
Ziel ist es, mittel-/langfristig alle teuren, komplexen und auch nicht ungefährliche Geräte damit auszurüsten um Maschinen und Mitglieder zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.